Direkt zum Inhalt

Partnervereine

Unsere Partnervereine


usc

USC Münster

Der USC Münster ist ein reiner Volleyballverein, dessen Aushängeschild - die Frauen-Mannschaft - in der Bundesliga an den Start geht. In den Jahren 2004 und 2005 konnten die USC-Frauen sogar zwei Mal in Folge die Deutsche Meisterschaft feiern. Das Vereinsziel ist die „Förderung der Nachwuchsarbeit Volleyball“ und (dadurch) „nachhaltiger sportlicher Erfolg in der 1. Volleyball-Bundesliga Frauen“.

vco

Volleyballclub Olympia Münster

Der 2017 gegründete Volleyballclub Olympia Münster e. V. (VCO Münster) hat die Förderung von talentierten Volleyballspielerinnen zum Ziel. In Kooperation mit dem Bundesstützpunkt Nachwuchs (Halle weiblich) und weiteren Partnern sollen möglichst gute Rahmenbedingungen für die jungen Talente geschaffen werden, sich sportlich und persönlich weiter zu entwickeln. Trainingsstätten bieten die Halles des Pascal Gymnasiums sowie die Sporthalle am Berg Fidel, die Austragungsort aller Heimspiele ist. Für die Saison 21/22 hat der VCO ein Sonderspielrecht für die 2.Bundesliga Nord erhalten.  


preussen

SC Preußen 06 e.V. Münster

Der SC Preußen Münster ist als Gründungsmitglied der Bundesliga vor allem Fußballfans bekannt. Die Leichtathletik-Abteilung des SC Preußen 06 e.V. Münster ist nach ihrer Neustrukturierung im Jahr 2012 völlig unabhängig von anderen Vereinen. Die Trainer bereiten die Athleten in den unterschiedlichsten Disziplinen auf die nationalen und internationalen Wettkämpfe vor. Aushängeschild ist Lena Malkus, die unter anderem bei den Olympischen Jugendspielen 2010 die Goldmedaille gewinnen konnte.

brillux

LG Brillux

Die LG Brillux Münster e.V. ist eine der erfolgreichsten deutschen Leichtathletik-Gemeinschaften. Sie setzt sich zum Ziel, die Leichtathletik als Spitzensport in Münster und in der Region zu stärken und bietet den Athleten aus den derzeit acht Grundvereinen eine professionelle Start- und Trainingsgemeinschaft.  Neben der Spitzensportförderung ist die Begleitung und Betreuung des talentierten Nachwuchses auf dem Weg zur Spitze in der Leichtathletik ein wichtiges Ziel. Spitzensport, Nachwuchsförderung und optimale Trainingsbedingungen am Universitätsstandort Münster machen die LG Brillux zu einer Leichtathletik-Hochburg in der Region und darüber hinaus.                                            

RVM

Ruderverein Münster von 1882

Der Ruderverein Münster von 1882 ist einer der ältesten und größten Rudervereine der Region. Schon seit seiner Gründung liegt ein wesentlicher Schwerpunkt im Leistungs- und Wettkampfsport. Die Mitglieder konnten bereits Medaillen bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen erringen.  Durch eine breit aufgestellte Jungendabteilung und viele, intensive Kooperationen mit münsteraner Schulen werden ständig weitere Nachwuchstalente an den Leistungssport herangeführt. 2015 hat der RVM den „Peter-Velten-Gedächtnispreis“ für die besten Leistungen auf den U 23-Meisterschaften erhalten. Bei der Deutschen Ruderbundesliga gehen Athleten des RVM in der Sprintdistanz an den Start. Darüber hinaus hat der RVM eine große Gruppe an ambitionierten Breitensportlern und Mastersruderern sowie eine Tennisabteilung. Das Bootshaus des RVM befindet sich zentral gelegen am Bennohaus und der Dortmund-Ems-Kanal bietet ein attraktives Ruderrevier mit sehr guten Trainingsbedingungen. Bootsmaterial auf dem neusten Stand, mehrere Kraft- und Ergometerräume und ein großes, engagiertes Trainerteam garantieren ausgezeichnete Rahmenbedingungen.

sgs  

 SGS Münster e.V.

Die SG Schwimmer Münster (SGS) ist Landesstützpunkt Schwimmen im SV NRW: Der Schwerpunkt der Arbeit der Stützpunkte liegt in der optimalen Förderung und Heranführung der Athleten an den Leistungssport Schwimmen durch ein breites Spektrum an qualitativ hochwertigen Service-Angeboten. In der SGS haben die Schwimmsport treibenden Vereine Münsters ihre talentierten NachwuchssportlerInnen konzentriert.

boxzentrum

Boxzentrum Münster e.V.

Der Boxzentrum Münster e.V. das 2007 nicht zuletzt aufgrund des Engagements von Ex-Profiboxer Dr. Farid Vatanparast ins Leben gerufen wurde, war bis zum März 2014 eine Abteilung des Telekom Post SV und wurde danach selbstständig. 2013 entstand auf dem Gelände des Telekom Post SV ein 1150 Quadratmeter großes, neues Boxzentrum in dem sich nicht nur drei Boxringe, sondern auch mehrere Seminarräume für Nachhilfe, ein Physiotherapieraum, ein Aufenthaltsraum sowie ein Kraftraum befinden. Das Boxzentrum Münster ist der größte Boxverein der Stadt und einer der herausragenden Vereine des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit dem Sport- und Bildungskonzept „Farid’s QualiFighting“ bietet der Verein ein nachhaltiges Betreuungskonzept für Kinder und Jugendliche, das schulische und sportliche Leistungen verknüpft.

ubc

UBC Münster

Der UBC Münster ist ein Basketballverein, dessen erste Herren-Mannschaft derzeit in der 2. Bundesliga ProB auf Punktejagd geht. Mit 222 aktiven Spielerinnen und Spielern bei über 300 Mitgliedern zählt der Club zu den 100 größten deutschen Basketballvereinen. Das Erfolgsrezept des UBC liegt nicht im Einkauf ausgewiesener Könner, sondern in der Talentsuche und -förderung in enger Zusammenarbeit mit den Schulen. Dass man auf diese Weise ständig mit dem Risiko der Abwerbung lebt, also letztlich der reicheren Konkurrenz in die Hände arbeitet, ist den Verantwortlichen bewusst, aber nicht zu vermeiden.


 

Nachrichten

Abschied 2022
20.06.2022 | Alle Jahre wieder heißt es Abschied nehmen im Sportinternat Münster.
Volleyball_Schmuckbild
20.06.2022 | Im Sand erfolgreich ist in diesen Monaten Sportinternatsbewohnerin Mareet Maidhof, in der Halle am Volleyball für den VC Olympia Münster.