Direkt zum Inhalt

Was wurde eigentlich aus ...

Kim Behrens

 

 

... Kim Behrens

 

Derzeitiger Wohnort: Den Haag / NL

Alter: 28 Jahre

Zeitraum im Internat: 2007 - 2012

Sportart: Beachvolleyball

Aktuelle berufliche Situation: Polizeikommissarin / Profi Beachvolleyballerin

Sportliche Laufbahn/Highlights/aktuell: Vom Hallenvolleyball der ersten Liga zum Beachvolleyball. Mittlerweile 3x EM´s gespielt, eine WM und 3 Medaillen bei den Deutschen Meisterschaften in Timmendorf.

Ganz aktuell bin ich Vize-Europameisterin 2020.

Meine liebste Erinnerung an das Internat: Die besten Bullifahrten mit unvergesslichen Songs. Die gesamte Erfahrung selbst. Ruth und Sina.

Das verbinde ich mit dem Internat: Freundschaft, Verantwortung, Entwicklung. Auch wenn ich Phasen auf dem Internat hatte, die unglaublich schwer zu bewältigen waren, war es die beste Entscheidung für meine Person und meine Entwicklung.

sonstige Botschaft: Das Internat ist eine große Chance als Sportler und als Person zu wachsen. Niederlagen zu bewältigen, mit Konkurrenz und Druck umzugehen, ein Teamplayer zu werden. Das macht nicht immer Spaß, aber es wird dir für dein Leben eine Grundlage bieten, die dich weiterbringen. Und du wirst später feststellen, dass manche Personen nie das gelernt haben, was du in dieser Zeit gelernt hast.

 

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

Volleybälle
07.04.2021 | Die pandemiebedingten Einschränkungen greifen massiv in den Sportalltag der aktuellen Internatsbewohnerinnen und -bewohner ein. Und auch in die Entscheidungswege der möglichen Neuzugänge.
Schnelltest im Sportinternat
30.03.2021 | Direkt vor der kurzen Osterpause führte das Sportinternat Münster erstmals die angezeigten Schnelltests im Zuge der Pandemiebekämpfung durch.
Lea Adolph
26.02.2021 |  

 

Lea Adolph

 

 
Rudern am Ergometer Ximena Simsch Flores 2021
04.02.2021 | Ximena Simsch Flores (Foto, Quelle: RV Münster) aus Mexiko darf sich mexikanische Jugendmeisterin im Indoor-Rudern nennen.

Nachrichten

Volleybälle
07.04.2021 | Die pandemiebedingten Einschränkungen greifen massiv in den Sportalltag der aktuellen Internatsbewohnerinnen und -bewohner ein. Und auch in die Entscheidungswege der möglichen Neuzugänge.
Schnelltest im Sportinternat
30.03.2021 | Direkt vor der kurzen Osterpause führte das Sportinternat Münster erstmals die angezeigten Schnelltests im Zuge der Pandemiebekämpfung durch.