Volleyballerinnen auf Tour: Hanna Orthmann steht im Kader der A-Nationalmannschaft

Keine Pause zwischen den Spielzeiten: Die 17 Jahre alte Volleyballerin Hanna Orthmann aus dem Sportinternat und der NRW-Sportschule Pascal-Gymnasium wird mit der deutschen A-Nationalmannschaft auf Reisen gehen. Sie steht im 14-köpfigen Kader für den so genannten World Grand Prix.

Gerade erst unterschrieb die Abiturientin einen Bundesligavertrag bis 2018 beim USC Münster, da war sie auch schon wieder am Netz gefordert. Die deutsche Auswahl bestritt im Rahmen des DVV-Trainingslagers in Polen vier Tests gegen die Gastgeberinnen. Hanna wurde in den noch inoffiziellen Länderspielen von Bundestrainer Felix Koslowski eingesetzt und darf jetzt darauf setzen, demnächst ihr erstes „richtiges“ Länderspiel zu bestreiten. Ebenfalls im Aufgebot steht USC-Kapitänin Leonie Schwertmann (22), die eine ehemalige Internatlerin ist.

Am 6. Juni startet der Flieger mit dem DVV-Tross in Frankfurt/Main und hebt gen China ab. In Ningbo geht es zwischen dem 10. und 12. Juni gegen die USA, China und Thailand. Später folgen in Long Beach/USA (17. bis 19. Juni) die Partien gegen die USA, Türkei und Japan und dann noch in Hongkong (24. bis 26. Juni) die Begegnungen gegen die USA, China und die Niederlande. Für die DVV-Frauen ist dieser Grand Prix der Saisonhöhepunkt. Die Qualifikation für die Olympischen Spielen verpasste die Mannschaft.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

27.02.2019 | Für ihren neuen Verein hat Hammerwerferin Alisha Dermane Tiko aus dem Sportinternat Münster ganz schnell ein Zeichen gesetzt.
Tammy Eppert
27.02.2019 | In einigen münsterischen Sporthallen ist Tammy Eppert (Foto) längst Dauergast in ihrer Freizeit.
Anne Rapaud (M.), Lynn Kosina (l.), Ruben Stolberg
20.02.2019 | Der personelle Wechsel gehört auf einem Sportinternat zum System.
Pascal-Volleyballerinnen für JTFO 2019
06.02.2019 | Die NRW-Sportschule Pascal-Gynmasium ist Dauergast beim prestigeträchtigen Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO), dem größten Schulsportwettbewerb der Welt.
Keller, R. Funk, Alsmeier im Januar 2019
22.01.2019 | Auch beim Gang ins Licht und auf die Bühne machte sie einen souveränen Eindruck: Luisa Keller aus dem Sportinternat ist Münsters Juniorensportlerin des Jahres 2018.