Volleyballerin Paula Schürholz mit der deutschen U 17 auf dem siebten EM-Rang

Die Internats-Volleyballerin Paula Schürholz hat stressige Tage hinter sich. In Bulgarien stand die 16-jährige gebürtige Essenerin vom VC Olympia Münster mit der deutschen U-17-Nationalmannschaft in der Pflicht – die Europameisterschaft in Sofia beendete der Kader auf Rang sieben.

Der von Bundestrainer Jens Tietböhl angestrebte siegreiche Abschluss gelang gegen Slowenien nach fünf Sätzen und einem starken Comeback mit 3:2 (23:25, 19:25, 25:17, 25:20 und 15:7). Deutschland darf jetzt 2019 eine Mannschaft zum „European Youth Olympic Festival“ (EYOF) nach Baku entsenden, die Hauptstadt Aserbaidschans.

"Sehr emotionale EM"

Das umkämpfte letzte Duell forderte die jungen Athletinnen sehr, zumal sie nach einem Auf und Ab bei den Titelkämpfen auch mental stark beansprucht wurden. Dem deutschen Verband gegenüber sagte der Coach nach dem finalen Spiel über 117 Minuten: „Ich bin mit unserer Leistung heute zufrieden. Die Mädels haben einen großartigen Charakter gezeigt und nach dem langen Turnier noch ein großartiges Comeback geschafft.“ Die EM insgesamt erlebte er „sehr emotional. Wir waren sehr nah am Halbfinale dran, verpassen dann aber die WM-Qualifikation. Umso wichtiger war es, dass wir heute gewonnen haben und mit guten Erinnerungen nach Hause fahren.“

In den Gruppenspielen gelangen Paula – im Dress mit der Nummer sieben – und Mitspielerinnen das 3:1 gegen die Niederlande, ein 3:1 über die Ukraine und ein 3:0 gegen Rumänien. Mit 2:3 unterlag der DVV-Kader dann der Türkei und mit 0:3 den Italienerinnen. Rang drei in der Gruppe besorgte dem Kader die Partie gegen Weißrussland, die mit 1:3 verloren ging. Den EM-Titel gewann am Ende Russland mit einem 3:1 gegen Italien.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

U 20 USC Münster DM 2018
15.05.2018 | Die aktuelle U-20-Volleyballauswahl des USC Münster (Foto: USC) hat sich bei den Deutschen Meisterschaften im Kraichgau wie der SV Lohhof aus Bayern mit Bronze dekoriert.
01.05.2018 | Auch nach ihrer ersten Bundesligasaison haben Lina Alsmeier und Luisa Keller kaum Zeit, die Füße mal richtig hoch zu legen und auszuspannen.
Pascal-Volleyballerinnen WK II, Siegerinnen in Berlin 2018
01.05.2018 | Das von den besten Mannschaften der 16 Bundesländer besetzte Bundesfinale des prestigeträchtigen Schulsport-Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO) mutiert in Berlin auch aus münsterische
Internatspädagogen treffen sich in Münster 4_2018
24.04.2018 | Eine Initiative der Sportinternatsleiterin Ruth Funk stieß auf große Resonanz und ist geradezu prädestiniert für eine Fortsetzung.
U 20 des USC Münster bei den Westdeutschen Meisterschaften 2018
16.04.2018 | Die Internats-Volleyballerinnen Picabo Reinhold, Chenoa Christ, Lilian Engemann und Antonia Schmücker bejubeln mit dem U-20-Team des USC Münster (Foto: USC Münster) den Erfolg bei den West