Schnelle Boote, starke Besetzung: DM-Medaillen für die Rudersportler

Sacherer (li.), Micus

Das ohneschon erfolgreiche Sporthalbjahr fand für die beiden Ruderer des Internats in Hamburg die Fortsetzung. Im Trikot des RV Münster fischten Yannik Sacherer (Foto, links) und Maximilian Micus (rechts) bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften der U-19-Asse Medaillen aus der Dove-Elbe.

Insgesamt sammelten alle Athleten des Traditionsclubs (auch die aus der U 23) fünf mal Gold, zwei mal Silber und vier mal Bronze. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte die RVM-Trainingsmannschaft trotz der zum Teil widrigen Bedingungen sogar die Ausbeute.

Der Achter des NRW-Auswahlteams distanzierte in der U-19-Konkurrenz alle Gegner und holte den Sieg. Hier waren für den RVM neben Yannik Sacherer dessen Clubkollege Ole Kruse nominiert. Bronze gewann der RVM-Vierer mit John Heithoff, Mika Kohout, Yannik Sacherer, Ole Kruse und Steuermann Justus Maiwald. Ebenfalls als Dritte ins Ziel preschten die U-19-Leichtgewichte des RVM, Bennet Pennekamp, Maximilian Micus und Josef Schubert in einem Achter, der von Justus Maiwald gesteuert und vom ARC-Ruderer Luca Frankenstein sowie süddeutschen Athleten verstärkt wurde.

RVM-Vorstandssprecher Dirk Bensmann gratulierte: „Mit den vielen Erfolgen hier in Hamburg sind wir sehr zufrieden. Ich gratuliere allen unseren Teilnehmern und insbesondere den Medaillengewinnern zu ihren starken Leistungen. Für die hervorragende und umfangreiche Betreuung der Sportler danke ich dem Trainerteam – allen voran Thorsten Kortmann, Marc Rossmeier und Mario Acosta.“

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

27.02.2019 | Für ihren neuen Verein hat Hammerwerferin Alisha Dermane Tiko aus dem Sportinternat Münster ganz schnell ein Zeichen gesetzt.
Tammy Eppert
27.02.2019 | In einigen münsterischen Sporthallen ist Tammy Eppert (Foto) längst Dauergast in ihrer Freizeit.
Anne Rapaud (M.), Lynn Kosina (l.), Ruben Stolberg
20.02.2019 | Der personelle Wechsel gehört auf einem Sportinternat zum System.
Pascal-Volleyballerinnen für JTFO 2019
06.02.2019 | Die NRW-Sportschule Pascal-Gynmasium ist Dauergast beim prestigeträchtigen Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO), dem größten Schulsportwettbewerb der Welt.
Keller, R. Funk, Alsmeier im Januar 2019
22.01.2019 | Auch beim Gang ins Licht und auf die Bühne machte sie einen souveränen Eindruck: Luisa Keller aus dem Sportinternat ist Münsters Juniorensportlerin des Jahres 2018.