Neuzugänge: Sechs Volleyballerinnen und eine Leichtathletin ziehen ins Sportinternat

Symbolbild Volleyball

Den ganz kurzen Weg zum Sportinternat Münster hat nach den Sommerferien 2017 die Volleyballerin Julia Jäger. Die an die Salzmannstraße ziehende Zuspielerin aus dem Jahrgang 2000 kommt aus Münster-Hiltrup, geht bereits auf die NRW-Sportschue Pascal-Gymnasium und spielte schon im Stützpunktteam in der Oberliga mit einigen ihrer künftigen Mitbewohnerinnen zusammen.

Fünf weitere Volleyballerinnen und eine Leichtathletin haben sich verbindlich im Internat angemeldet. Ein Trio aus anderen Sportarten steht quasi vor der Tür.

Marianna Sharafutdinova (Jg. 2001) spielt für den VoR Paderborn auf dem Volleyballfeld als Abwehrspezialistin – positionsmäßig wird Greta Klein-Hitpaß (2001) von Blau-Weiß Dingden aus Hamminkeln ähnlich eingesetzt. Beide zählten zum letzten Beach-Kader des westdeutschen Verbandes (WVV).
 
Diagonalspielerin Lynn Kosina (2002) kommt vom 1. VC Schwerte und wurde ebenso wie Mittelblockerin Carlotta Klemm (2003), die in Dortmund für den TV Hörde aktiv war, Anfang des Jahres in die Juniorinnen-Nationalmannschaft berufen – wie Internatsbewohnerin Katharina Haferkamp übrigens auch. Zuspielerin Fiona Baker (2002) spielte für den 1. VC Minden und zählte wie die Erwähnten auch zum WVV-Kader. Gemeinsam mit Paula Schürholz und Katharina Haferkamp, die 2016 ins münsterische Internat gezogen waren.

Alisha Dermane-Tiko (Jg. 2002) ist eine Leichtathletin aus dem Club SuS Stadtlohn. Gerade erst gewann sie bei den U-16-Westfalenmeisterschaften den Titel im Speerwerfen, wurde Zweite im Kugelstoßen und Dritte im Diskuswettbewerb. Außerdem sprintete sie mit der SuS-Staffel über die 4 x 100 Meter.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

U 20 USC Münster DM 2018
15.05.2018 | Die aktuelle U-20-Volleyballauswahl des USC Münster (Foto: USC) hat sich bei den Deutschen Meisterschaften im Kraichgau wie der SV Lohhof aus Bayern mit Bronze dekoriert.
01.05.2018 | Auch nach ihrer ersten Bundesligasaison haben Lina Alsmeier und Luisa Keller kaum Zeit, die Füße mal richtig hoch zu legen und auszuspannen.
Pascal-Volleyballerinnen WK II, Siegerinnen in Berlin 2018
01.05.2018 | Das von den besten Mannschaften der 16 Bundesländer besetzte Bundesfinale des prestigeträchtigen Schulsport-Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO) mutiert in Berlin auch aus münsterische
24.04.2018 | Die Internats-Volleyballerin Paula Schürholz hat stressige Tage hinter sich.
Internatspädagogen treffen sich in Münster 4_2018
24.04.2018 | Eine Initiative der Sportinternatsleiterin Ruth Funk stieß auf große Resonanz und ist geradezu prädestiniert für eine Fortsetzung.