Direkt zum Inhalt

Neue Sportart für das Internat

Das Tretbootrennen am Aasee war ein voller Erfolg

Mit Händen und Füßen ging es am vergangenen Sonntag gegen Wind und Wetter an. Auf dem Aasee fand das alljährliche Tretbootrennen statt, an dem zum ersten Mal das Internat teilgenommen hat. Und dies direkt mit Erfolg. Gegen 21 Mitstreiterteams, setzten sich in den ersten zwei Rennen, Björn, Yannik, Tim und Bernice durch. Das dritte und letzte Rennen, bestritt Picabo für Bernice. Auf Grund der Wetterlage wurden die Wettkampfregeln etwas verändert und unter anderem die zu fahrende Strecke auf ca. 100 Meter gekürzt. Am Rand wurde, auch wenn es zeitweise regnete, ordentlich von "Internatlern, Freunden, Eltern und Betreuern angefeuert.

Eine Besondere Veranstaltung, denn der Erlös geht an die Kinderkrebshilfe Münster.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

Volleybälle
07.04.2021 | Die pandemiebedingten Einschränkungen greifen massiv in den Sportalltag der aktuellen Internatsbewohnerinnen und -bewohner ein. Und auch in die Entscheidungswege der möglichen Neuzugänge.
Schnelltest im Sportinternat
30.03.2021 | Direkt vor der kurzen Osterpause führte das Sportinternat Münster erstmals die angezeigten Schnelltests im Zuge der Pandemiebekämpfung durch.
Lea Adolph
26.02.2021 |  

 

Lea Adolph

 

 
Rudern am Ergometer Ximena Simsch Flores 2021
04.02.2021 | Ximena Simsch Flores (Foto, Quelle: RV Münster) aus Mexiko darf sich mexikanische Jugendmeisterin im Indoor-Rudern nennen.