Neue Sportart für das Internat

Das Tretbootrennen am Aasee war ein voller Erfolg

Mit Händen und Füßen ging es am vergangenen Sonntag gegen Wind und Wetter an. Auf dem Aasee fand das alljährliche Tretbootrennen statt, an dem zum ersten Mal das Internat teilgenommen hat. Und dies direkt mit Erfolg. Gegen 21 Mitstreiterteams, setzten sich in den ersten zwei Rennen, Björn, Yannik, Tim und Bernice durch. Das dritte und letzte Rennen, bestritt Picabo für Bernice. Auf Grund der Wetterlage wurden die Wettkampfregeln etwas verändert und unter anderem die zu fahrende Strecke auf ca. 100 Meter gekürzt. Am Rand wurde, auch wenn es zeitweise regnete, ordentlich von "Internatlern, Freunden, Eltern und Betreuern angefeuert.

Eine Besondere Veranstaltung, denn der Erlös geht an die Kinderkrebshilfe Münster.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

27.02.2019 | Für ihren neuen Verein hat Hammerwerferin Alisha Dermane Tiko aus dem Sportinternat Münster ganz schnell ein Zeichen gesetzt.
Tammy Eppert
27.02.2019 | In einigen münsterischen Sporthallen ist Tammy Eppert (Foto) längst Dauergast in ihrer Freizeit.
Anne Rapaud (M.), Lynn Kosina (l.), Ruben Stolberg
20.02.2019 | Der personelle Wechsel gehört auf einem Sportinternat zum System.
Pascal-Volleyballerinnen für JTFO 2019
06.02.2019 | Die NRW-Sportschule Pascal-Gynmasium ist Dauergast beim prestigeträchtigen Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO), dem größten Schulsportwettbewerb der Welt.
Keller, R. Funk, Alsmeier im Januar 2019
22.01.2019 | Auch beim Gang ins Licht und auf die Bühne machte sie einen souveränen Eindruck: Luisa Keller aus dem Sportinternat ist Münsters Juniorensportlerin des Jahres 2018.