Laura Wappelhorst rudert in Turin im NRW-Achter

Juniorinnen-Achter NWRV, Turin 2018

Rudersportlerin Laura Wappelhorst (RV Münster) aus dem Sportinternat gehörte jetzt zum Aufgebot des nordhein-westfälischen Ruder-Verbandes (NWRV), der 18 Juniorinnen und Junioren per Flieger nach Italien schicken durfte. Die Langstrecken Regatta namens „D`Inverno sul Po 2018“ in Turin war u.a. besetzt mit WM- Teilnehmern aus Italien und Rumänien.

Achter-und Doppelvierer-Auswahlmannschaften messen sich regelmäßig bei diesem Treffen, der traditionellen italienischen Auftaktveranstaltung. Jetzt setzten Athleten insgesamt rund 350 Boote aufs Wasser, um die Rennen auf der Fünf-Kilometer-Langstrecke zu absolvieren.

Zum Bild: Laura Wappelhorst (2.v.r.) und Mitstreiterinnen aus dem Achter in Turin. Foto: NWRV

Der NRW-Verband bot ausschließlich die beiden Achter auf und Laura Wappelhorst gehörte wie ihre Clubkollegin Hilde Kestner zur Besetzung, die auf Rang drei abschloss und lediglich um eine Sekunde die bessere Platzierung verpasste. Während der hiesige Verband erst am Anfang seiner Teamformation für die kommende Saison steht, setzte die Konkurrenz auf bereits feststehende Mannschaften. Zwei der italienischen Teams lagen dann auch vor dem NRW-Boot. Laut Verbandsmeldung war, „auch wenn es noch Abstimmungspotentiale gibt, die kämpferische Leistung sehr gut und brachte das gesamte Team gut zusammen.“

Beim Ruderverein S.C. Esperia-Torino waren alle Gäste untergebracht. Zeit zum Training blieb auch, selbst ein Stadtbummel war noch drin vor dem Rückflug.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

Luisa Keller (l.), Lina Alsmeier
04.04.2019 | Nach Lina Alsmeier (Foto, rechts) hat jetzt auch ihre Sportinternats-Mitbewohnerin Luisa Keller (links) ihre nähere sportliche Zukunft festgezurrt.
27.02.2019 | Für ihren neuen Verein hat Hammerwerferin Alisha Dermane Tiko aus dem Sportinternat Münster ganz schnell ein Zeichen gesetzt.
Tammy Eppert
27.02.2019 | In einigen münsterischen Sporthallen ist Tammy Eppert (Foto) längst Dauergast in ihrer Freizeit.
Anne Rapaud (M.), Lynn Kosina (l.), Ruben Stolberg
20.02.2019 | Der personelle Wechsel gehört auf einem Sportinternat zum System.
Pascal-Volleyballerinnen für JTFO 2019
06.02.2019 | Die NRW-Sportschule Pascal-Gynmasium ist Dauergast beim prestigeträchtigen Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO), dem größten Schulsportwettbewerb der Welt.