Es weihnachtet mal wieder sehr

Auch in diesem Jahr ging es im Internat weihnachtlich zu.

Die besonders bei ehemaligen Internassportlern beliebte Weihnachtsfeier ähnelt manchmal einem Klassentreffen, da es rund um die Weihnachtstage viele wieder nach NRW treibt. In diesem Jahr war es jedoch auf Grund von sportlichen Verpflichtungen vielen nicht möglich, zu kommen. Dies tat der Stimmung keinen Abbruch. Die Anwesenden genossen bei Kerzenschein die Gespräche und Leckereien vom Buffet. Eltern hatten Speisen mitgebracht und auch von Hinkerohe & Groneick aus Münster-Roxel, wurden wie bereits zu anderen Veranstaltungen großartige Fleischgerichte geliefert.

Herr Klemm, der das Amt der Elternvertretung ausführt, überreichte dem Betreuerteam einen Restaurant-Gutschein - als Dankeschön für deren Leistung.

Allen, die nicht dabei sein konnten, wünschen wir auf diesem Wege besinnliche Weihnachtstage im Kreise der liebsten Menschen, einen guten Jahreswechsel in ein hoffentlich gesundes Jahr 2019.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

27.02.2019 | Für ihren neuen Verein hat Hammerwerferin Alisha Dermane Tiko aus dem Sportinternat Münster ganz schnell ein Zeichen gesetzt.
Tammy Eppert
27.02.2019 | In einigen münsterischen Sporthallen ist Tammy Eppert (Foto) längst Dauergast in ihrer Freizeit.
Anne Rapaud (M.), Lynn Kosina (l.), Ruben Stolberg
20.02.2019 | Der personelle Wechsel gehört auf einem Sportinternat zum System.
Pascal-Volleyballerinnen für JTFO 2019
06.02.2019 | Die NRW-Sportschule Pascal-Gynmasium ist Dauergast beim prestigeträchtigen Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO), dem größten Schulsportwettbewerb der Welt.
Keller, R. Funk, Alsmeier im Januar 2019
22.01.2019 | Auch beim Gang ins Licht und auf die Bühne machte sie einen souveränen Eindruck: Luisa Keller aus dem Sportinternat ist Münsters Juniorensportlerin des Jahres 2018.