Die Abstimmung läuft: Münster sucht wieder die Sportler des Jahres

Das Sportjahr 2017 ist bald Geschichte. Traditionell rücken die erbrachten Leistungen bei der Wahl zum Sportler des Jahres noch einmal in den Fokus. Die Leserinnen und Leser der Westfälischen Nachrichten sind noch bis zum 14. Januar 2018 aufgefordert, die Stimme abzugeben – für ihren Favoriten. Asse aus dem Sportinternat stehen zur Wahl.

Als da wären: Volleyballerin Lina Alsmeier geht bei den Juniorsportlern ins Rennen, nachdem sie sich die Nominierung verdient hat durch den Sprung in den Kader der USC-Ersten, für die sie bereits bemerkenswerte Erstligapartien absolvierte. Für Deutschlands U-18-Auswahl war Lina dito erfolgreich dabei, als es im August in Argentinien bei der Weltmeisterschaft den sechsten Rang zu feiern gab. Seinerzeit auch dabei: Luisa Keller, die nun ebenfalls zum ersten USC-Kader gehört und  also auch zu wählen ist mit dem USC in der Kategorie Mannschaft des Jahres.

Ruderer Yannik Sacherer dürfte sein bislang bestes Jahr absolviert haben, denn im RV Münster und national ragte er im Vierer gemeinsam mit John Heithoff, Mika Kohout und Ole Kruse heraus. Das bundesweit in 2017 wohl erfolgreichste Quartett in der Ruderszene sahnte nach mehreren Siegen bei deutschen Meisterschaften  und Erfolgen bei Landesmeisterschaften schließlich EM- und WM-Gold ab. Diese Mannschaft steht auch zur Abstimmung.

Und die Basketballer des Teams WWU Baskets Münster greifen erstens erneut zur Aufstiegschance und zweitens auch zum Titel in Münster – im Kader steht seit dem Herbst der Internatsbewohner Migel Wessel, der in der 1. Regionalliga bereits Spielanteile erhalten hat und sich ansonsten in anderen UBC-Teams Spielpraxis holt.

Online sind Abstimmungen möglich unter
www.wn.de/WN-Aktion/WN-Formulare/Sportlerwahl-Muenster-2017

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

Abschied nach dem Abi Mai 2019
30.05.2019 | Sieben Sportinternatsbewohnerinnen sind jetzt ehemalige solche.
15.05.2019 | Die im Sportinternat Münster heimischen und im Nachwuchs-Bundestützpunkt aktiven Volleyball-Talente werden ab dem 1. August 2019 vom 27 Jahre alten Justin Wolff trainiert.
Pascal-Volleyballteam 2019 JTFO
10.05.2019 | Diese Bronze-Medaille glänzt: Die mit erheblichen Besetzungsproblemen nach Berlin angereisten Volleyballerinnen der NRW-Sportschule Pascal-Gymnasium (Foto: Pascal-Gymnasium) belegten beim
Luisa Keller (l.), Lina Alsmeier
04.04.2019 | Nach Lina Alsmeier (Foto, rechts) hat jetzt auch ihre Sportinternats-Mitbewohnerin Luisa Keller (links) ihre nähere sportliche Zukunft festgezurrt.
27.02.2019 | Für ihren neuen Verein hat Hammerwerferin Alisha Dermane Tiko aus dem Sportinternat Münster ganz schnell ein Zeichen gesetzt.