Deutsche U 18 will mit Volleyballerin Luisa Keller über Ungarn nach Holland

Zur Europameisterschaftsendrunde wäre der Weg kürzer: Mit Internatsbewohnerin Luisa Keller (USC Münster) im Kader ist die deutsche U-18-Volleyball-Nationalmannschaft in Ungarn am Start, um sich für die Titelkämpfe in den Niederlanden Anfang April zu qualifizieren.

Bundestrainer Jens Tietböhl rechnet sich gute Chancen aus, die EM-Endrunde erreichen zu können. Die Sieger der acht Gruppen sowie die drei besten Zweiten qualifizieren sich. Tietböhls Mannschaft fand sich nach einigen Lehrgängen und Länderspielen. Die meisten Spielerinnen kommen aus den Bundesstützpunkten Dresden, Berlin und Münster, andere gelten schon als Talente der Bundesligisten. Luisa Keller kam Mitte 2016 nach Münster.

Tietböhl glaubt, „nach den Vergleichen mit den letzten Jahrgängen eine starke deutsche Mannschaft“ präsentieren zu können. Gegenüber dem Verband sagte er: „Von der Tradition her sind wir sicherlich Gruppenfavorit, dennoch ist es das erste große Aufeinandertreffen aller europäischen Spitzennationen. Somit weiß noch kein Team, wo es sich einzuordnen hat und welche Rolle es in Europa spielen kann.“

Für Deutschland geht es bis zum 15. Janaur in Jaszbereny/Ungarn gegen Spanien, Dänemark und die Gastgeberinnen.

Die deutsche U 18: Camilla Weitzel, Elena Kömmling, Deborah Scholz (VC Olympia Dresden), Josepha Bock, Emma Cyris (VC Olympia Berlin/VC Bitterfeld-Wolfen), Luisa Keller (USC Münster/SV Bad Laer), Corina Glaab (Rote Raben Vilsbiburg), Elisabeth Kettenbach (SV Lohhof), Linda Bock (Skurios Volleys Borken), Lara Berger (FV Tübinger Modell/Allianz MTV Stuttgart), Pia Timmer (SC Union Emlichheim), Emilia Weske (SC Potsdam)

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

Projekt Ernährung 2018
04.07.2018 | Tagtäglich wird gegessen. Oftmals bleibt der Blick auf das, was wir zu uns nehmen, ein beiläufiger.
Volleyball
02.07.2018 | Im zweiten Anlauf sicherte sich die deutsche U-19-Nationalmannschaft der Volleyballerinnen eines von zwölf Tickets für die Europameisterschaft (1. bis 9. September) in Albanien.
Abschiedsfeier Internat 2018
18.06.2018 | Grundsätzlich sind Abschiede auch im Sportinternat vorhersehbare und systembedingte Normalität.  Aber sie sind und bleiben immer auch etwas Besonderes – nicht nur für jene, die die Einrichtung plan
Peter Bochnia, Karin Reismann
14.06.2018 | Münsters Bürgermeisterin Karin Reismann (Foto rechts) und ihre beiden Mitstreiter Peter Bochnia (Foto links) sowie Uwe Peppenhorst sind weitere zwei Jahre für die Belange des müns
Schul-WM 2018, Pascal-Gymnasium
12.06.2018 | Selbst nach einer langen Saison gelang dem Volleyballerinnenteam der münsterischen NRW-Sportschule Pascal-Gymnasium ein in der bisherigen Schulsport-Geschichte einmaliger Erfolg.