Bronzewurf ist ein Hammer: Alisha Dermane Tiko bei DM erfolgreich

Für ihren neuen Verein hat Hammerwerferin Alisha Dermane Tiko aus dem Sportinternat Münster ganz schnell ein Zeichen gesetzt. Die nun für den TSV Bayer 04 Leverkusen startende Athletin aus dem Jahrgang 2002 gewann Bronze bei den 25. deutschen Jugendmeisterschaften im Winterwurf in Sindelfingen.

Die weiterhin von Disziplintrainer Thomas Brack aus Greven betreute Alisha überraschte im Floschenstadion beim ersten großen Wettkampf des Jahres. Denn im Hammerwurf-Wettbewerb der U 18 ließ sie im sechsten und abschließenden Durchgang das Sportgerät auf 56,36 Meter fliegen und freute sich über die Medaille und die persönliche Bestleistung.

„Ich bin total überrascht. Damit habe ich absolut nicht gerechnet. In der Vorbereitung war ich noch krank und habe jetzt meine Bestleistung um mehr als drei Meter gesteigert“, zitierte die Bayer-Homepage die Erfolgreiche, die im Sommer am liebsten die 60-Meter-Marke knacken möchte.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

Tammy Eppert
27.02.2019 | In einigen münsterischen Sporthallen ist Tammy Eppert (Foto) längst Dauergast in ihrer Freizeit.
Anne Rapaud (M.), Lynn Kosina (l.), Ruben Stolberg
20.02.2019 | Der personelle Wechsel gehört auf einem Sportinternat zum System.
Pascal-Volleyballerinnen für JTFO 2019
06.02.2019 | Die NRW-Sportschule Pascal-Gynmasium ist Dauergast beim prestigeträchtigen Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO), dem größten Schulsportwettbewerb der Welt.
Keller, R. Funk, Alsmeier im Januar 2019
22.01.2019 | Auch beim Gang ins Licht und auf die Bühne machte sie einen souveränen Eindruck: Luisa Keller aus dem Sportinternat ist Münsters Juniorensportlerin des Jahres 2018.
Volleyball, Beispielbild
11.01.2019 | Mit Luisa Keller (17) und Lina Alsmeier (18) sind zwei Sportinternatsbewohnerinnen inzwischen schon etablierte Kräfte des Volleyball-Erstligisten USC Münster.