Brandschaden sorgt für vorübergehende Sperrung einer Etage

Brandschaden in einer Etagenküche, 22. April 2014

Nach einem Brand am 22. April 2014, bei dem niemand zu Schaden kam, sind 14 Zimmer des Sportinternats Münster vorübergehend gesperrt für die dort wohnenden Schülerinnen und Schüler. Die Internatsleitung ist auf der Suche nach Übergangsalternativen für diesen Zeitraum.

Internatsleiterin Ruth Funk wusste nach dem Vor-Ort-Termin mit einem Sachverständigen, dass die notwendigen Arbeiten in der zweiten Etage des Gebäudes des Lettischen Centrums bis zu drei Wochen in Anspruch nehmen können. Nach dem Feuer, das in einer Etagenküche vermutlich durch einen Kurzschluss eines Toasters entstand, und der Rauchentwicklung müssen Fachkräfte ans Werk, um die Bewohnbarkeit dieses in Mitleidenschaft gezogenen Bereichs wieder herzustellen. Notwendige Renovierungsarbeiten können dazu gehören.

Die von Rauchmeldern alarmierte Feuerwehr verhinderte mit 16 Einsatzkräften ein Übergreifen der Flammen auf andere Bereiche. Zunächst hatte der Leiter des Lettischen Centrums selbst den Brand bekämpft. Beim Ausbruch des Feuers war ein Internatsbewohner im Gebäude, der die Etage rechtzeitig verlassen konnte. Während der Osterferien sind die allermeisten Schülerinnen und Schüler daheim oder besuchen Maßnahmen von Auswahlmannschaften ihrer Fachverbände.

Ruth Funk hat inzwischen Eltern, Schülerinnen und Schüler informiert und ist zuversichtlich, „für diejenigen eine akzeptable Zwischenlösung zu finden, die ihre Zimmer vorerst nicht betreten dürfen.“

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

Projekt Ernährung 2018
04.07.2018 | Tagtäglich wird gegessen. Oftmals bleibt der Blick auf das, was wir zu uns nehmen, ein beiläufiger.
Volleyball
02.07.2018 | Im zweiten Anlauf sicherte sich die deutsche U-19-Nationalmannschaft der Volleyballerinnen eines von zwölf Tickets für die Europameisterschaft (1. bis 9. September) in Albanien.
Abschiedsfeier Internat 2018
18.06.2018 | Grundsätzlich sind Abschiede auch im Sportinternat vorhersehbare und systembedingte Normalität.  Aber sie sind und bleiben immer auch etwas Besonderes – nicht nur für jene, die die Einrichtung plan
Peter Bochnia, Karin Reismann
14.06.2018 | Münsters Bürgermeisterin Karin Reismann (Foto rechts) und ihre beiden Mitstreiter Peter Bochnia (Foto links) sowie Uwe Peppenhorst sind weitere zwei Jahre für die Belange des müns
Schul-WM 2018, Pascal-Gymnasium
12.06.2018 | Selbst nach einer langen Saison gelang dem Volleyballerinnenteam der münsterischen NRW-Sportschule Pascal-Gymnasium ein in der bisherigen Schulsport-Geschichte einmaliger Erfolg.