Basketball Tim Kosel im Fokus der Auswahltrainer

Der 16-jährige Ibbenbürener Tim Kosel steht aktuell wieder im Fokus der Auswahltrainer. Der Basketballer aus dem Sportinternat überzeugte zuletzt den Landestrainer Leistungssport des westdeutschen Verbandes, Michael Kasch, bei einer Nachsichtung.

Tim spielte in der abgelaufenen Serie für die Zweite des UBC Münster (2. Regionalliga) sowie als echter Youngster bisweilen auch für die Erste namens WWU Baskets Münster in der 1. Regionalliga.

Bei Kasch hinterließ er jetzt „einen guten Eindruck“, wie UBC-Jugendleistungssport-Koordinator Philipp Kappenstein wusste. Der hiesige Experte, Trainer und Pädagoge sagte: „Von Tims Fortschritten war der Landestrainer sehr begeistert.“ Tim mache sich überragend und habe sogar reelle Chancen, für die U-18-Nationalmannschaft nachgesichtet zu werden.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

Projekt Ernährung 2018
04.07.2018 | Tagtäglich wird gegessen. Oftmals bleibt der Blick auf das, was wir zu uns nehmen, ein beiläufiger.
Volleyball
02.07.2018 | Im zweiten Anlauf sicherte sich die deutsche U-19-Nationalmannschaft der Volleyballerinnen eines von zwölf Tickets für die Europameisterschaft (1. bis 9. September) in Albanien.
Abschiedsfeier Internat 2018
18.06.2018 | Grundsätzlich sind Abschiede auch im Sportinternat vorhersehbare und systembedingte Normalität.  Aber sie sind und bleiben immer auch etwas Besonderes – nicht nur für jene, die die Einrichtung plan
Peter Bochnia, Karin Reismann
14.06.2018 | Münsters Bürgermeisterin Karin Reismann (Foto rechts) und ihre beiden Mitstreiter Peter Bochnia (Foto links) sowie Uwe Peppenhorst sind weitere zwei Jahre für die Belange des müns
Schul-WM 2018, Pascal-Gymnasium
12.06.2018 | Selbst nach einer langen Saison gelang dem Volleyballerinnenteam der münsterischen NRW-Sportschule Pascal-Gymnasium ein in der bisherigen Schulsport-Geschichte einmaliger Erfolg.