Basketball Tim Kosel im Fokus der Auswahltrainer

Der 16-jährige Ibbenbürener Tim Kosel steht aktuell wieder im Fokus der Auswahltrainer. Der Basketballer aus dem Sportinternat überzeugte zuletzt den Landestrainer Leistungssport des westdeutschen Verbandes, Michael Kasch, bei einer Nachsichtung.

Tim spielte in der abgelaufenen Serie für die Zweite des UBC Münster (2. Regionalliga) sowie als echter Youngster bisweilen auch für die Erste namens WWU Baskets Münster in der 1. Regionalliga.

Bei Kasch hinterließ er jetzt „einen guten Eindruck“, wie UBC-Jugendleistungssport-Koordinator Philipp Kappenstein wusste. Der hiesige Experte, Trainer und Pädagoge sagte: „Von Tims Fortschritten war der Landestrainer sehr begeistert.“ Tim mache sich überragend und habe sogar reelle Chancen, für die U-18-Nationalmannschaft nachgesichtet zu werden.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

Keller, R. Funk, Alsmeier im Januar 2019
22.01.2019 | Auch beim Gang ins Licht und auf die Bühne machte sie einen souveränen Eindruck: Luisa Keller aus dem Sportinternat ist Münsters Juniorensportlerin des Jahres 2018.
Volleyball, Beispielbild
11.01.2019 | Mit Luisa Keller (17) und Lina Alsmeier (18) sind zwei Sportinternatsbewohnerinnen inzwischen schon etablierte Kräfte des Volleyball-Erstligisten USC Münster.
19.12.2018 | Auch in diesem Jahr ging es im Internat weihnachtlich zu.
WVV Ehrung, Hubert Martens, Karin Reismann
07.12.2018 | Münsters Bürgermeisterin Karin Reismann setzt sich seit 2014 als 1.
16.10.2018 | Mit der sportlich ambitionierten Massenabfertigung kennt sich der Regattaverein Münster bestens aus. Jetzt richtete er auf dem Aasee die 22.