Basketball Tim Kosel im Fokus der Auswahltrainer

Der 16-jährige Ibbenbürener Tim Kosel steht aktuell wieder im Fokus der Auswahltrainer. Der Basketballer aus dem Sportinternat überzeugte zuletzt den Landestrainer Leistungssport des westdeutschen Verbandes, Michael Kasch, bei einer Nachsichtung.

Tim spielte in der abgelaufenen Serie für die Zweite des UBC Münster (2. Regionalliga) sowie als echter Youngster bisweilen auch für die Erste namens WWU Baskets Münster in der 1. Regionalliga.

Bei Kasch hinterließ er jetzt „einen guten Eindruck“, wie UBC-Jugendleistungssport-Koordinator Philipp Kappenstein wusste. Der hiesige Experte, Trainer und Pädagoge sagte: „Von Tims Fortschritten war der Landestrainer sehr begeistert.“ Tim mache sich überragend und habe sogar reelle Chancen, für die U-18-Nationalmannschaft nachgesichtet zu werden.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

27.02.2019 | Für ihren neuen Verein hat Hammerwerferin Alisha Dermane Tiko aus dem Sportinternat Münster ganz schnell ein Zeichen gesetzt.
Tammy Eppert
27.02.2019 | In einigen münsterischen Sporthallen ist Tammy Eppert (Foto) längst Dauergast in ihrer Freizeit.
Anne Rapaud (M.), Lynn Kosina (l.), Ruben Stolberg
20.02.2019 | Der personelle Wechsel gehört auf einem Sportinternat zum System.
Pascal-Volleyballerinnen für JTFO 2019
06.02.2019 | Die NRW-Sportschule Pascal-Gynmasium ist Dauergast beim prestigeträchtigen Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO), dem größten Schulsportwettbewerb der Welt.
Keller, R. Funk, Alsmeier im Januar 2019
22.01.2019 | Auch beim Gang ins Licht und auf die Bühne machte sie einen souveränen Eindruck: Luisa Keller aus dem Sportinternat ist Münsters Juniorensportlerin des Jahres 2018.