Direkt zum Inhalt

Auch der neue DVV-Coach lädt Wiebke Silge zur Nationalmannschaft ein

Wiebke Silge im Dress des USC Münster

19 Länderspiele mit der A-Nationalmannschaft absolvierte Wiebke Silge (USC Münster) im letzten WM-Jahr. Die Chancen stehen gut für die 18-jährige Mittelblockerin aus dem Sportinternat, die Reihe fortzusetzen. Der neue Bundestrainer hat Wiebke (Bildmitte) jetzt eingeladen.

Guidetti-Nachfolger Luciano Pedullà wird insgesamt 22 Spielerinnen für seine erste Maßnahme im neuen Amt begrüßen. Für das internationale Turnier in Montreux/Schweiz vom 26. bis 31. Mai 2015 nominierte der Italiener einen vorläufigen Kader, aus dem dann ein Dutzend Spielerinnen den Wettbewerb bestreiten dürfen. Das DVV-Team spielt in seiner Gruppe gegen Italien, Türkei und Japan. China, die Dominikanische Republik, die Niederlande und Russland stehen sich in der anderen Gruppe gegenüber.

Drei „Ehemalige“ im Aufgebot

Vom USC Münster sind neben Wiebke auch die ehemaligen Internatsbewohnerinnen Julia Schaefer und Leonie Schwertmann sowie Linda Dörendahl nominiert worden – und mit Louisa Lippmann vom Dresdner SC eine dritte „Ehemalige“ von der Salzmannstraße.

Der 57 Jahre alte Pedullà hat sich die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro auf die Fahnen geschrieben und muss in diesem Jahr den schon üblichen Wettbewerbsmarathon nutzen, um eine starke Mannschaft zu finden. Die Europameisterschaft steigt in Belgien und den Niederlanden vom 26. September bis 4. Oktober. In der Vorrunde spielt Deutschland in Eindhoven gegen Serbien, Rumänien und die Tschechische Republik.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

Luisa van Clewe (l.), Pia Mohr
01.07.2020 | Nachwuchstalente sammeln sich, volleyballtechnisch gesehen, am Bundesstützpunkt Münster und im Drittliga-Team des VC Olympia Münster.
Jens Bruckmann
25.06.2020 | Trotz der aktuellen Herausforderung in der Corona-Krise geht Jens Bruckmann (Foto) mit großer Freude an die Arbeit. Zum 1.
Abschied aus dem Sportinternat 2020
22.06.2020 | Vorsichtsmaßnahmen sind in diesen Zeiten nach wie vor gültig – daher kam ein nur kleiner Kreis am Lettischen Centrum zusammen, um jene jungen Asse gebührend zu verabschieden, die nach ihrer Schulla
Bruckmann, Reismann, Peppenhorst, Bochnia (v.l.)
16.06.2020 | Auf einer zwar ordentlichen, aber ausgesprochen maßgeblichen Mitgliederversammlung stellte der Träger des Sportinternats Münster, der Verein zur Förderung des Leistungssports in Münster (VzFdL), am
Michael Elsing
10.06.2020 |  

 

... Michael Elsing

 

Derzeitiger Wohnort: Hamburg


Alter: 27