Versicherung baut Unterstützung aus: Die LVM übergibt Fahrzeug an das Sportinternat

Neuer PKW für das Sportinternat

Seit dem 10. April sind die Verantwortlichen des Sportinternats Münster noch mobiler. Ein VW Passat Variant ergänzt den kleinen Fuhrpark. Das neue Fahrzeug übergab LVM-Abteilungsleiter Kommunikation Marko Feldbaum an die Internatsleiterin Ruth Funk.

Der PKW dient dazu, Besorgungsfahrten zu machen und Internatsschülerinnen und -schüler zum Beispiel zum Arzt zu fahren.

Unser Bild zeigt (von links) Ruth Funk, Uwe Peppenhorst, Marko Feldbaum und Karin Reismann bei der Schlüsselübergabe für den neuen Wagen vor dem Gebäude der LVM Versicherung. Foto: LVM 

„Sportförderung stärkt das Gemeinwesen“

Das Engagement der LVM Versicherung kommt nicht von ungefähr. Denn zusätzlich zum Volleyball-Sponsoring des USC Münster baut das Unternehmen seinen Einsatz für das Sportinternat Münster aus, wo Nachwuchstalente des Leistungssports aus dem gesamten Bundesgebiet untergebracht sind. Seit Mai 2016 ist Peter Bochnia, LVM-Vorstand, im Trägerverein des Sportinternats als stellvertretender Vorsitzender tätig.

„Wir sind davon überzeugt, dass Sportförderung im Breiten- und Spitzensport zur Stärkung eines stabilen Gemeinwesens beiträgt. Sport steht für Fairness, Leistungsbereitschaft, Ausdauer und strategische Planung. Werte, denen sich auch die LVM Versicherung verpflichtet fühlt“, sagt Marko Feldbaum. „Außerdem bietet Münster ideale Voraussetzungen, die Sportstadt in Nordrhein-Westfalen zu werden: zahlreiche Vereine, junge Menschen und Familien, eine sportbegeisterte Bevölkerung, Universitäts- und Wissenschaftsstandort sowie eine gute Infrastruktur.“

Über die neue Mobilität freuen sich auch die beiden Vertreter des Internat-Trägervereins Verein zur Förderung des Leistungssports in Münster: Karin Reismann, die Vorsitzende, und Uwe Peppenhorst, der Geschäftsführer. „Mit dem neuen Auto sind die Mitarbeiter des Internats noch mobiler und flexibler und können damit auch größere Einkäufe erledigen“, ist Karin Reismann überzeugt.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

U 20 des USC Münster bei den Westdeutschen Meisterschaften 2018
16.04.2018 | Die Internats-Volleyballerinnen Picabo Reinhold, Chenoa Christ, Lilian Engemann und Antonia Schmücker bejubeln mit dem U-20-Team des USC Münster (Foto: USC Münster) den Erfolg bei den West
Maximilian Micus, Rudersportler
12.04.2018 | Er kümmert sich um mehr als die eigene Karriere im Rudersport: Der 18-jährige Maximilian Micus (Foto) aus dem Sportinternat wurde jetzt als neuer Beisitzer in den Vorstand der Sportjugend
Lina Alsmeier (links) im USC-Bundesligateam
27.03.2018 | Nach der Saison ist noch lange nicht Feierabend: Die beiden zu Erstligaspielerinnen im USC Münster gereiften Volleyballerinnen Lina Alsmeier (Jahrgang 2000) und Luisa Keller (2001) sind ebenso wie
Trainer Marvin Mallach, Luisa Keller
21.02.2018 | Zum prestigeträchtigen Frühjahrsfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO) in Berlin haben sich sieben Volleyballerinnen des Sportinternats mit der NRW-Sportschule Pascal-Gymnasiu
Juniorinnen-Achter NWRV, Turin 2018
13.02.2018 | Rudersportlerin Laura Wappelhorst (RV Münster) aus dem Sportinternat gehörte jetzt zum Aufgebot des nordhein-westfälischen Ruder-Verbandes (NWRV), der 18 Juniorinnen und Junioren per Flieger nach I