Neuer Achtsitzer sorgt für Mobilität

Schon zum zweiten Mal hat das Sportinternat Münster von diesen Unterstützern einen Minibus zur Verfügung gestellt bekommen: Frank Krause (Auto Krause) und Alfred Bogatzki (Stratiebo A. Bogatzki & Sohn GmbH) übergaben die Schlüssel für den VW-Achtsitzer. Und nutzten die Chance, sich durch die Internatsgebäude führen zu lassen.

Unser Bild zeigt (von links) Abass Baraou, Tim Kosel, Alfred Bogatzki, Günter Schulze Blasum (Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Leistungssports), Louisa Lippmann, Frank Krause, Florian Surmann, Pia Leweling und Selin Korkmaz. Foto: Jürgen Peperhowe

Den neuen Minibus nutzen die Sportlerinnen und Sportler für Fahren zum Training. Dieser Bus wirbt auch für das Internat und seine Unterstützer. Frank Krause sah sich erstmals in den Räumlichkeiten an der Salzmannstraße um – Volleyballerin Louisa Lippmann sorgte für die Infos bei der kleinen Führung.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

Symbolbild Volleyball
19.10.2017 | Bundespokalturniere im Volleyball sind stets ein prestigeträchtiger Wettbewerb. Der Vergleich der Landesverbands- bzw.
18.10.2017 | Die wettertechnisch wahrscheinlich letzten schönen Tage nutzten auch die Ruderinnen und Ruderer für die finalen Entscheidungen der Saison.
Keller, Christ, Alsmeier
17.09.2017 | Diese Auslandsreisen dienten nicht der Erholung: Stark gefordert wurden vielmehr drei Volleyballerinnen des Sportinternats Münster, weil sie für Deutschland aktiv waren.
Willkommen im Internat 2017
05.09.2017 | Mit einer Rekordanzahl an Volleyballerinnen wartet das Sportinternat Münster im Schuljahr 2017/18 auf.
Symbolbild Volleyball
28.08.2017 | Als EM-Sechster waren die deutschen U-18-Volleyballerinnen für die WM-Endrunde qualifiziert und stellten sich in Argentinien einem wahren Spiele-Marathon.