Yigitcan Özev boxt sich durch bis zum Westfalenmeister-Titel

Im Ring setzte sich Sportinternatsbewohner Yigitcan Özev (18) bestens in Szene: Bei den Westfalenmeisterschaften war der Elite-Boxsportler, der für seinen Stammverein BC Erle startet, auch im Finale der Bessere.

In Dortmund nämlich punktete der gebürtige Gelsenkirchener, der im Boxzentrum trainiert, gegen Etem Erdmann in der 60-kg-B-Klasse. Zwar waren die drei Runden durchweg umkämpft, aber Yigitcan hatte das größere Stehvermögen und die ausreichende Power, um nach Ansicht der Neutralen nach Punkten verdient vorne zu landen.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

09.01.2018 | Dieses Gefühl können besonders die Internatler haben, die es sich nicht volle zwei Wochen zu Hause unter dem Weihnachtsbaum gut gehen ließen.
08.01.2018 | Die Mädels der neuen U-17-Nationalmannschaft des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) haben sich wie gewünscht einen Zusatztermin in den Saison-Kalender eingetragen.
26.12.2017 | Das Sportjahr 2017 ist bald Geschichte. Traditionell rücken die erbrachten Leistungen bei der Wahl zum Sportler des Jahres noch einmal in den Fokus.
Betreuerteam bei der Jubiläumsfeier
18.12.2017 | Der Festsaal des Rathauses, so schreibt die Stadt selbst, ist der wichtigste Versammlungsort in Münster. Ausnahmsweise reserviert für das Sportinternat Münster war er am 17. Dezember 2017.