Volleyballerinnen bejubeln DM-Triumph: U-20-Spielerinnen sind die Nr. 1 in Deutschland

U 20 USC Münster Deutscher Meister 2017

Mehr geht nicht zum Saisonabschluss: Die U-20-Volleyballerinnen des USC Münster triumphierten überraschend bei den Deutschen Meisterschaften in Schwerin und bekamen nach dem finalen 2:0 über den Schweriner SC die wertvollsten Medaillen. Im zwölfköpfigen Kader (Foto: Felix Orthmann) feierten die Sportinternatsbewohnerinnen Liza Kastrup und Picabo Reinhold.

Die Trainer Marvin Mallach und Niels Westphal stellten nach dem DM-Wochenende die Teamleistung als tragende Stärke heraus. Nur einen Satz verlor die Mannschaft um die bärenstarke Bundesligaspielerin und Kapitänin Hanna Orthmann, der ehemaligen Internatsbewohnerin, insgesamt. 2016 ging das Finale zwischen eben diesen Clubs noch andersherum aus.

Erfolg für den Bundesstützpunkt

Trainer Mallach sagte gegenüber dem USC: „Mir ist es besonders wichtig, dass mit drei Stammspielerinnen und drei Ergänzungsspielerinnen insgesamt sechs Eigengewächse des USC an den Meisterschaften teilgenommen haben. Alle Spielerinnen wurden oder werden am Bundesstützpunkt ausgebildet.“ Der Stützpunkt und Trainer Christian Wolf habe einen großen Anteil am Erfolg.

In der Vorrunde besiegte der USC den SV Lohof 25:15 und 25:22, dann sogar den Dresdner SC mit 25:22 und 25:20. Auch gegen den MSV Pampow aus Mecklenburg-Vorpommern gab es ein 2:0. Der Sieg in der Vorrunde ersparte den Start in der Zwischenrunde. Im Viertelfinale wurde der VC  Offenburg mit zweimal 25:18 klar besiegt. Hier kam Zuspielerin Picabo Reinhold zum Einsatz, die nach einer Achillessehnenreizung zuvor mit dem Training aussetzen musste.

Im Halbfinale ging es wieder gegen den Dresdner SC. Auch den ersten Satzverlust schüttelten die Münsteranerinnen ab und siegten nach dem 23:25 mit 25:18 und 15:12. Überragend agierte auch hier Hanna Orthmann, die insgesamt 57 Prozent ihrer Angriffe erfolgreich abschloss. Das Endspiel gegen den Schweriner SC bot Spannung und Niveau. Nach dem 25:23 trotzte der USC auch einem 1:8-Rückstand. Eine Aufschlagserie von Picabo Reinhold zum 15:15 half entscheidend. Satz zwei ging dann mit 25:20 an den USC, der diese Deutsche Meisterschaft zu seiner machte.

DM-Kader der U 20 des USC Münster: Luisa Beining, Svenja Enning, Carmen Heilemann, Sandra Hövels, Liza Kastrup, Jahanna Müller-Scheffsky, Hanna Orthmann, Picabo Reinhold, Jacki Schmitz, Leonie Thiele, Janna Völker, Marieke Zink

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

U 20 des USC Münster bei den Westdeutschen Meisterschaften 2018
16.04.2018 | Die Internats-Volleyballerinnen Picabo Reinhold, Chenoa Christ, Lilian Engemann und Antonia Schmücker bejubeln mit dem U-20-Team des USC Münster (Foto: USC Münster) den Erfolg bei den West
Maximilian Micus, Rudersportler
12.04.2018 | Er kümmert sich um mehr als die eigene Karriere im Rudersport: Der 18-jährige Maximilian Micus (Foto) aus dem Sportinternat wurde jetzt als neuer Beisitzer in den Vorstand der Sportjugend
Lina Alsmeier (links) im USC-Bundesligateam
27.03.2018 | Nach der Saison ist noch lange nicht Feierabend: Die beiden zu Erstligaspielerinnen im USC Münster gereiften Volleyballerinnen Lina Alsmeier (Jahrgang 2000) und Luisa Keller (2001) sind ebenso wie
Trainer Marvin Mallach, Luisa Keller
21.02.2018 | Zum prestigeträchtigen Frühjahrsfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO) in Berlin haben sich sieben Volleyballerinnen des Sportinternats mit der NRW-Sportschule Pascal-Gymnasiu
Juniorinnen-Achter NWRV, Turin 2018
13.02.2018 | Rudersportlerin Laura Wappelhorst (RV Münster) aus dem Sportinternat gehörte jetzt zum Aufgebot des nordhein-westfälischen Ruder-Verbandes (NWRV), der 18 Juniorinnen und Junioren per Flieger nach I