Volleyballerinnen auf Tour: Hanna Orthmann steht im Kader der A-Nationalmannschaft

Keine Pause zwischen den Spielzeiten: Die 17 Jahre alte Volleyballerin Hanna Orthmann aus dem Sportinternat und der NRW-Sportschule Pascal-Gymnasium wird mit der deutschen A-Nationalmannschaft auf Reisen gehen. Sie steht im 14-köpfigen Kader für den so genannten World Grand Prix.

Gerade erst unterschrieb die Abiturientin einen Bundesligavertrag bis 2018 beim USC Münster, da war sie auch schon wieder am Netz gefordert. Die deutsche Auswahl bestritt im Rahmen des DVV-Trainingslagers in Polen vier Tests gegen die Gastgeberinnen. Hanna wurde in den noch inoffiziellen Länderspielen von Bundestrainer Felix Koslowski eingesetzt und darf jetzt darauf setzen, demnächst ihr erstes „richtiges“ Länderspiel zu bestreiten. Ebenfalls im Aufgebot steht USC-Kapitänin Leonie Schwertmann (22), die eine ehemalige Internatlerin ist.

Am 6. Juni startet der Flieger mit dem DVV-Tross in Frankfurt/Main und hebt gen China ab. In Ningbo geht es zwischen dem 10. und 12. Juni gegen die USA, China und Thailand. Später folgen in Long Beach/USA (17. bis 19. Juni) die Partien gegen die USA, Türkei und Japan und dann noch in Hongkong (24. bis 26. Juni) die Begegnungen gegen die USA, China und die Niederlande. Für die DVV-Frauen ist dieser Grand Prix der Saisonhöhepunkt. Die Qualifikation für die Olympischen Spielen verpasste die Mannschaft.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

09.01.2018 | Dieses Gefühl können besonders die Internatler haben, die es sich nicht volle zwei Wochen zu Hause unter dem Weihnachtsbaum gut gehen ließen.
08.01.2018 | Die Mädels der neuen U-17-Nationalmannschaft des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) haben sich wie gewünscht einen Zusatztermin in den Saison-Kalender eingetragen.
26.12.2017 | Das Sportjahr 2017 ist bald Geschichte. Traditionell rücken die erbrachten Leistungen bei der Wahl zum Sportler des Jahres noch einmal in den Fokus.
Betreuerteam bei der Jubiläumsfeier
18.12.2017 | Der Festsaal des Rathauses, so schreibt die Stadt selbst, ist der wichtigste Versammlungsort in Münster. Ausnahmsweise reserviert für das Sportinternat Münster war er am 17. Dezember 2017.