VCO-Duo stärkt die deutsche U 17: Ticket zur EM-Endrunde gebucht

Die Mädels der neuen U-17-Nationalmannschaft des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) haben sich wie gewünscht einen Zusatztermin in den Saison-Kalender eingetragen. In der in Kienbaum ausgetragenen Qualifikation zur Europameisterschaft waren aus dem Sportinternat Lynn Kosina und Katharina Haferkamp (beide VC Olympia Münster) erfolgreich in dem Team, das als Zweiter die EM-Endrunde in Bulgarien erreichte. Gespielt wird dort vom 13. bis 21. April.

Beim 1:3 gegen Weißrussland (18:25, 21:25, 25:20, 14:25) war der von Lynn trefflich  sichergestellte Satzgewinn letztlich der ausschlaggebende Punkt im Ranking aller Gruppen. Denn dank des besseren Satzquotienten buchte das DVV-Team als einer der drei Gruppenzweiten das Ticket. Gegen Dänemark und Israel gewann Deutschlands zwölfköpfiger Kader zuvor jeweils glatt mit 3:0.

Laut DVV sagte Bundestrainer Jens Tietböhl in seiner Bilanz: „Weißrussland war in allen Grundelementen, vor allem im Aufschlag, in der Annahme und in der Angriffshärte, besser. Meine Mädels haben sich bravourös gewehrt und toll gekämpft. Dass wir das EM-Ticket bekommen haben, ist natürlich ein Traum. Ich bin sehr stolz.“ Den Kader hatte der Experte seit dem 5. Dezember beisammen und bestritt u.a. ein Turnier in Portugal. „Die Mädchen haben so viel gelernt, sich sportlich weiterentwickelt und sind zusammengewachsen.“

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

09.01.2018 | Dieses Gefühl können besonders die Internatler haben, die es sich nicht volle zwei Wochen zu Hause unter dem Weihnachtsbaum gut gehen ließen.
26.12.2017 | Das Sportjahr 2017 ist bald Geschichte. Traditionell rücken die erbrachten Leistungen bei der Wahl zum Sportler des Jahres noch einmal in den Fokus.
Betreuerteam bei der Jubiläumsfeier
18.12.2017 | Der Festsaal des Rathauses, so schreibt die Stadt selbst, ist der wichtigste Versammlungsort in Münster. Ausnahmsweise reserviert für das Sportinternat Münster war er am 17. Dezember 2017.
Eingang Sportinternat Münster
16.12.2017 | Zehn Jahre alt und noch immer ganz jung ist das Sportinternat Münster.