Titelkampf in Borken: U20-DM mit drei Volleyballerinnen in zwei Teams

Drei Volleyballerinnen des Sportinternats wetteiferten in zwei verschiedenen Mannschaften um den deutschen Titel in der Altersklasse der U20-Juniorinnen. In Borken wurde Zuspielerin Lisanne Meis, Jahrgang 1996, im Gastgeberteam RC Borken-Hoxfeld zusammen mit MTV Allianz Stuttgart Dritte. Mit dem USC Münster landeten Pia Leweling (`98) und Stella Dreisewerd (`99) auf Platz sechs.

Die Unabhängigen verpassten im 16 Mannschaften starken Feld das vorab formulierte Ziel namens Halbfinale knapp. Nach Vorrundensiegen gegen die Biedenkopf-Wetter Volleys (2:1) und SWE Erfurt (2:0) war der Schweriner SC einen Tick besser bei seinem 2:1-Erfolg. Der USC-Kader ging als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde und schlug den SC Potsdam 2:0. Das Viertelfinale gegen den Dresdner SC ging mit 1:2 verloren. In der Platzierungsrunde folgte ein 2:1 über den FTSV Straubing, ehe es in der Partie um Platz fünf wieder gegen Schwerin ging. Erneut ragte mit der USC-Bundesligakraft Julia Schaefer eine ehemalige Sportinternatsschülerin im ersten Satz heraus. Schwerin aber nutzte Größenvorteile und gewann mit 2:1 gegen den USC, der in den Durchgängen zwei und drei viel wechselte.

Abschied vom Stammverein

Ihre letzten Jugendspiele für ihren Stammverein Borken-Hoxfeld bestritt Lisanne Meis, die ja zum Aufgebot des Zweitbundesligateams des USC Münster zählt. Der RC belegte in der ganz engen Gruppe Rang zwei nach Siegen über Sonthofen und Emlichheim bei einer Niederlage gegen Wiesbaden und schlug im Viertelfinale Straubing mit 2:1. Erst der Dresdner SC stellte mit seinem knappen Halbfinal-2:1 ein Stoppschild für die Gastgeberinnen auf. Dresden holte sich auch den Titel mit dem finalen 2:1 über das Volley-Team Berlin.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

Symbolbild Volleyball
19.10.2017 | Bundespokalturniere im Volleyball sind stets ein prestigeträchtiger Wettbewerb. Der Vergleich der Landesverbands- bzw.
18.10.2017 | Die wettertechnisch wahrscheinlich letzten schönen Tage nutzten auch die Ruderinnen und Ruderer für die finalen Entscheidungen der Saison.
Keller, Christ, Alsmeier
17.09.2017 | Diese Auslandsreisen dienten nicht der Erholung: Stark gefordert wurden vielmehr drei Volleyballerinnen des Sportinternats Münster, weil sie für Deutschland aktiv waren.
Willkommen im Internat 2017
05.09.2017 | Mit einer Rekordanzahl an Volleyballerinnen wartet das Sportinternat Münster im Schuljahr 2017/18 auf.
Symbolbild Volleyball
28.08.2017 | Als EM-Sechster waren die deutschen U-18-Volleyballerinnen für die WM-Endrunde qualifiziert und stellten sich in Argentinien einem wahren Spiele-Marathon.