Nach Peru, aber nicht in den Urlaub: Hanna Orthmann reist zur Volleyball-Weltmeisterschaft

Volleyball

Es geht in den südamerikanischen Andenstaat am Pazifik, aber nicht aus Urlaubsgründen: Hanna Orthmann aus dem Sportinternat bereitet sich in diesen Tagen auf die Volleyball-Weltmeisterschaft der U18-Teams in Peru vor. Die deutsche Nationalspielerin ist Stammkraft in der Mannschaft, die sich in doppelter Hinsicht auf eher unbekanntes Terrain begibt.

Nur wenige dürften vorab schon einmal in Peru gewesen sein, die Stärke und Spielweise der Konkurrenz ist auch weitgehend unbekannt. Bundestrainer Jens Tietböhl führte die unter 18-Jährigen im Frühjahr als Sechste der Europameisterschaften zum WM-Ticket.

In Lima/Peru wird ab dem 7. August gegen Thailand, Polen, China und Serbien in dieser Reihenfolge in der Gruppe B gespielt. In drei anderen Gruppen sind jeweils fünf andere Nationen am Netz.

Zuletzt war das DVV-Team in Mühlhausen/Frankreich gefordert. Beim sogenannten WEVZA-Turnier (West European Volleyball Zonal Association) setzte es erst im Finale gegen Italien eine Niederlage. Die deutschen Mädchen wurden in einem sehr umkämpften Duell mit 0:3 (20:25, 23:25, 23:25) gestoppt und Zweite. Hanna Orthmann aus Lüdinghausen, in der Meisterschaft für die Zweitliga-Zweite des USC Münster unterwegs, stand jeweils in der Startformation als Angreiferin.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

U 20 des USC Münster bei den Westdeutschen Meisterschaften 2018
16.04.2018 | Die Internats-Volleyballerinnen Picabo Reinhold, Chenoa Christ, Lilian Engemann und Antonia Schmücker bejubeln mit dem U-20-Team des USC Münster (Foto: USC Münster) den Erfolg bei den West
Maximilian Micus, Rudersportler
12.04.2018 | Er kümmert sich um mehr als die eigene Karriere im Rudersport: Der 18-jährige Maximilian Micus (Foto) aus dem Sportinternat wurde jetzt als neuer Beisitzer in den Vorstand der Sportjugend
Lina Alsmeier (links) im USC-Bundesligateam
27.03.2018 | Nach der Saison ist noch lange nicht Feierabend: Die beiden zu Erstligaspielerinnen im USC Münster gereiften Volleyballerinnen Lina Alsmeier (Jahrgang 2000) und Luisa Keller (2001) sind ebenso wie
Trainer Marvin Mallach, Luisa Keller
21.02.2018 | Zum prestigeträchtigen Frühjahrsfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO) in Berlin haben sich sieben Volleyballerinnen des Sportinternats mit der NRW-Sportschule Pascal-Gymnasiu
Juniorinnen-Achter NWRV, Turin 2018
13.02.2018 | Rudersportlerin Laura Wappelhorst (RV Münster) aus dem Sportinternat gehörte jetzt zum Aufgebot des nordhein-westfälischen Ruder-Verbandes (NWRV), der 18 Juniorinnen und Junioren per Flieger nach I