Länderkampf in Münster - der letzte Fight entschied zwischen Australien und Deutschland

Am vergangenen Sonntag ging es heiß her in der Boxhalle am Schiffahrter Damm. Geboten wurden 11 spannende Kämpfe. 15:15 stand es vor dem letzten Kampf, den Cem Korkmaz erfolgreich gegen Jack Bowen für sich gewinnen konnte und damit auch den Länderkampf Deutschland gegen Australien. Ein großer Erfolg, da Cem erst kürzlich ins Halbschwergewicht (bis 81 Kg) aufgestiegen ist.

Cem Korkmaz zog im vergangenen Sommer, mit dem Abitur in der Tasche, aus dem Internat aus. Umso mehr freuten sich auch die Internatler und Betreuer ihn in Münster boxen zu sehen.

Sahan Aybay boxte erfolgreich gegen seinen Gegner Markus Nelson in der Gewichtsklasse bis 69 Kg.

Ygitcan Özev, der seit diesem Sommer das Sportinternat besucht, hat leider eine kurzfristige Absage für seinen Kampf bekommen, da sein Gegner aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten konnte. Schade! Ihn hätte die Internatstruppe gerne mal kämfen sehen. Seine letzten Kämpfe hat er gewonnen. So blieb ihm nichts anderes übrig, als mit den anderen Internatlern seine Boxkollegen anzufeuern.

 

 

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

Symbolbild Volleyball
19.10.2017 | Bundespokalturniere im Volleyball sind stets ein prestigeträchtiger Wettbewerb. Der Vergleich der Landesverbands- bzw.
18.10.2017 | Die wettertechnisch wahrscheinlich letzten schönen Tage nutzten auch die Ruderinnen und Ruderer für die finalen Entscheidungen der Saison.
Keller, Christ, Alsmeier
17.09.2017 | Diese Auslandsreisen dienten nicht der Erholung: Stark gefordert wurden vielmehr drei Volleyballerinnen des Sportinternats Münster, weil sie für Deutschland aktiv waren.
Willkommen im Internat 2017
05.09.2017 | Mit einer Rekordanzahl an Volleyballerinnen wartet das Sportinternat Münster im Schuljahr 2017/18 auf.
Symbolbild Volleyball
28.08.2017 | Als EM-Sechster waren die deutschen U-18-Volleyballerinnen für die WM-Endrunde qualifiziert und stellten sich in Argentinien einem wahren Spiele-Marathon.