Gold im Ring: Selin Korkmaz boxt sich souverän zum DM-Titel

Selin Korkmaz, 2015

Die 19 Jahre alte Selin Korkmaz (Foto) aus dem Sportinternat setzte auf hohem Niveau ihre Erfolgsserie im Ring fort. Die Boxsportlerin feierte für sich und den Telekom Post SV Münster bei den 13. Internationalen Deutschen Frauen-Meisterschaften in Saarbrücken den Titelgewinn.

In der Landessportschule des Saarlands in Saarbrücken war Selin im Bantamgewicht (bis 54 kg) von ihrer Konkurrentin Dragana Pozdervic aus Fürstenfeldbruck/Bayern nicht wirklich zu gefährden. Die Wertungsrichter sahen sie am Ende mit 40:36 Zählern vorne. Selins Trainer Farid  Vatanparast sprach von einem dominanten Auftritt: „Sie hatte das Geschehen immer im Griff.“ Dementsprechend ging jede Runde an die hiesige Athletin. 23 von bisher 31 Amateurkämpfen hat Selin inzwischen für sich entschieden.

Bester Landesverband bei der DM der Frauen wurde übrigens Nordrhein-Westfalen. Von den fünf Finalistinnen gewann neben Selin Korkmaz auch Telekom-Kämpferin Darlene Jörling eine Goldmedaille.

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

09.01.2018 | Dieses Gefühl können besonders die Internatler haben, die es sich nicht volle zwei Wochen zu Hause unter dem Weihnachtsbaum gut gehen ließen.
08.01.2018 | Die Mädels der neuen U-17-Nationalmannschaft des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) haben sich wie gewünscht einen Zusatztermin in den Saison-Kalender eingetragen.
26.12.2017 | Das Sportjahr 2017 ist bald Geschichte. Traditionell rücken die erbrachten Leistungen bei der Wahl zum Sportler des Jahres noch einmal in den Fokus.
Betreuerteam bei der Jubiläumsfeier
18.12.2017 | Der Festsaal des Rathauses, so schreibt die Stadt selbst, ist der wichtigste Versammlungsort in Münster. Ausnahmsweise reserviert für das Sportinternat Münster war er am 17. Dezember 2017.