Brandschaden sorgt für vorübergehende Sperrung einer Etage

Brandschaden in einer Etagenküche, 22. April 2014

Nach einem Brand am 22. April 2014, bei dem niemand zu Schaden kam, sind 14 Zimmer des Sportinternats Münster vorübergehend gesperrt für die dort wohnenden Schülerinnen und Schüler. Die Internatsleitung ist auf der Suche nach Übergangsalternativen für diesen Zeitraum.

Internatsleiterin Ruth Funk wusste nach dem Vor-Ort-Termin mit einem Sachverständigen, dass die notwendigen Arbeiten in der zweiten Etage des Gebäudes des Lettischen Centrums bis zu drei Wochen in Anspruch nehmen können. Nach dem Feuer, das in einer Etagenküche vermutlich durch einen Kurzschluss eines Toasters entstand, und der Rauchentwicklung müssen Fachkräfte ans Werk, um die Bewohnbarkeit dieses in Mitleidenschaft gezogenen Bereichs wieder herzustellen. Notwendige Renovierungsarbeiten können dazu gehören.

Die von Rauchmeldern alarmierte Feuerwehr verhinderte mit 16 Einsatzkräften ein Übergreifen der Flammen auf andere Bereiche. Zunächst hatte der Leiter des Lettischen Centrums selbst den Brand bekämpft. Beim Ausbruch des Feuers war ein Internatsbewohner im Gebäude, der die Etage rechtzeitig verlassen konnte. Während der Osterferien sind die allermeisten Schülerinnen und Schüler daheim oder besuchen Maßnahmen von Auswahlmannschaften ihrer Fachverbände.

Ruth Funk hat inzwischen Eltern, Schülerinnen und Schüler informiert und ist zuversichtlich, „für diejenigen eine akzeptable Zwischenlösung zu finden, die ihre Zimmer vorerst nicht betreten dürfen.“

Weitere Nachrichten aus dem Sportinternat

09.01.2018 | Dieses Gefühl können besonders die Internatler haben, die es sich nicht volle zwei Wochen zu Hause unter dem Weihnachtsbaum gut gehen ließen.
08.01.2018 | Die Mädels der neuen U-17-Nationalmannschaft des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) haben sich wie gewünscht einen Zusatztermin in den Saison-Kalender eingetragen.
26.12.2017 | Das Sportjahr 2017 ist bald Geschichte. Traditionell rücken die erbrachten Leistungen bei der Wahl zum Sportler des Jahres noch einmal in den Fokus.
Betreuerteam bei der Jubiläumsfeier
18.12.2017 | Der Festsaal des Rathauses, so schreibt die Stadt selbst, ist der wichtigste Versammlungsort in Münster. Ausnahmsweise reserviert für das Sportinternat Münster war er am 17. Dezember 2017.